Am 08.Juni fand in Düsseldorf unsere Landesversammlung 2017 statt. Der Vorstand zog Bilanz und stellte, wie angekündigt, die weitere Arbeit des VDA-NRW e.V. zur Diskussion. Trotz der geringen Teilnehmerzahl fanden Ideen und Vorschläge über unsere Arbeit für die Zukunft einen breiten Rahmen. Nicht umsonst wurde auch die weitere Existenz des Landesverbandes NRW zur Disposition gestellt. Man kam weitestgehend überein, daß in cirka 2 - 3 Jahren auch die Auflösung des Landesverbandes NRW nicht außer Acht gelassen werden soll. Daher bitte ich auch hier alle Mitglieder und Förderer, Meinungen und Ideen einzubringen: info@vda-nrw.de
Eine eventuelle Auflösung des Landesverbandes NRW heißt nicht, daß damit eine Auflösung des Bundes - VDA zur Disposition steht. Die Landesverbände sind im Laufe der politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen "ins Nebendasein" geglitten. Eine weitere Arbeit des Landesverbandes NRW wird sich zunächst auf neue Kontakte in Richtung Namibia und Lettland erstrecken. Inwieweit dies sinnvoll und erfolgversprechend ist, wird sich zeigen.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit,
Ihr Landesvorsitzender Steffen Lutz Matkowitz

12.06.2017